Kategorien
Uncategorized

Erste Blaudruckschritte

2014 haben wir angefangen, uns näher mit dem Blaudruck zu befassen. Wir haben uns zuerst so gut als möglich eingelesen und sind dann zum Experiment übergegangen. Um einen gewissen Überblick zu behalten, haben wir jedem Papp-Versuch einen Buchstaben gegeben und diesen mit Stencil-cut-Siebdrucktechnik auf vorher beschriftete Stofffetzerl gedruckt. Wir haben viele verschieden Nori-Pasten-Varianten ausprobiert Es […]

Kategorien
Blaudruck Märkte Otelo

1A Spitzenqualität und das Experiment

Die Zeugfärberei ist kein professioneller Färbebetrieb. Wichtiger als wiederholbare Ergebnisse sind uns das Experiment, der offene Zugang an die Thematik und die Freude am Tun! Doch was vorerst wie ein Fehler aussieht, entpuppt sich öfters als gelungener Zufall, dadurch kommen viele verschiedene spannende Variationen heraus, wovon jedes einzelne Stück ein Unikat ist. Hier einige Ergebnisse […]

Kategorien
Blaudruck

Das blaue Wunder

In der Küpe wird der Indigo chemisch reduziert, dabei verändert sich die Farbe von tiefblau zu gelbgrün. In dieser Form (Leukoindigo) ist der Indigo in stark alkalischem Wasser löslich. Wird ein Gewebe aus Naturfaser eingetaucht, setzen sich gelöste Indigo-Partikel auf der Oberfläche fest. Beim Herausziehen ist der Stoff kurze Zeit richtig hellgrün, dann reagiert der […]

Kategorien
Uncategorized

Werkzeug

  Werkzeug und Zutaten für Nori-Paste Der  Belichter (das Solarium), normalerweise steht er in der Dunkelkammer.           Zickzack-Schere, damit die Stoffe nicht so ausfransen. Badewanne mit Spritzschutz und Hochdruckreiniger zum Siebe auswaschen.         Merken

Kategorien
Blaudruck

Neue Küpe

Jetzt haben wir eine 200-Liter-Küpe – ein geschenktes Regenfass. Aus den Erfahrungen mit den kleineren Küpen und was wir uns so zusammengelesen haben, haben wir folgende Zutaten verwendet: 600 g Indigo aus Indien, Natriumdithionit und Kristallsoda (Waschsoda). Vom pH-Wert heisst es, er soll für Pflanzenfaser zwischen 10 und 12 liegen. Das haben wir mit dem […]

Kategorien
Nori-Paste

Reismehlpapp

Ein wenig haben wir uns mit dem japanischen „Reismehlpapp“ beschäftigt – die Technik ist bekannt als Norizome oder Katazome (wenn die Nori-Paste durch eine Reispapierschablone gestrichen wird). Die Ergebnisse waren sehr unterschiedlich – teilweise hat die Paste gut reserviert, teilweise gar nicht. Es dürften viele Umgebungsvariablen auf das Ergebnis einwirken: Feuchte des Stoffes, Temperatur und pH-Wert […]

Kategorien
Märkte

Die Zeugfärberei am Färbermarkt Gutau

Am 3. Mai 2015 haben wir unsere Experimentalwerkstatt für Färben und Drucken in der Alten Schule Gutau am Färbermarkt geöffnet, um interessierten BesucherInnen das „blaue Wunder“ zeigen zu können. Beim Färben mit Indigoküpe wird in mehreren Zügen gefärbt, der Stoff kommt beim ersten mal gelbgrün aus der Küpe und verfärbt sich an der Luft mit […]

Kategorien
Blaudruck

Musterwalzen

Wir haben von Freunden etliche Musterwalzen ausgeliehen, wie sie zum Mustern von Wänden benutzt werden. Wir haben verschiedene Systeme: jene mit einer Schaumstoffwalze zur Übertragung der Farbe auf die Gummiwalze (damit lassen sich horizontale Flächen bedrucken), und jene mit einem Trichter und Metallwalzen (dafür muss das Bedruckmaterial vertikal angebracht werden, zB mit Rollkleber). Die Schwierigkeit […]

Kategorien
Siebdruck

Dunkelkammer!

Das alte Holzlager der Alten Schule haben wir zu einer Dunkelkammer umgebaut. Zuerst war das notwendig für die Cyanotypie, aber jetzt haben wir sie erweitert. Platz zum Trocknen von Sieben hinter einem schwarzen Vorhang, ein Tisch zum Beschichten von Sieben, unter dem Tisch ein Kleinsolarium zu Belichten von Sieben. Aktuell verwenden wir eine Gelblichtlampe. Merken […]

Kategorien
Stencil

stencil cutting

Eine Alternative zu belichteten Sieben ist das Ausschneiden einer Form aus Papier oder Folie. Der stencil (die Schablone) wird auf das zu bedruckende Material gelegt, darauf kommt das Sieb, dann rakeln wir die Farbe (oder den Papp) durch. Die Vorlage klebt jetzt auf der Sieb-Unterseite, und wir können einige Drucke machen. Eine Papiervorlage ist nach […]