„normale“ Siebdrucke

2016_DSC07525_zeugfaerberei-sujet-tshirt-arr-milan_klDie meisten Sujets hier sind Handzeichnungen auf Papier, aus denen wir Schablonen geschnitten haben (stencilcut-Technik).t-shirt-fuchs-und-hase20141017_180935
Mit solchen Papierschablonen kann man bis zu ca. 10 Drucke machen, also immer eine kleine Auflage, dann ist die Schablone kaputt. Eine sehr analoge Herangehensweise an den Siebdruck, die mit recht einfachen Mitteln realisierbar ist. Man braucht nur Geduld und eine ruhige Hand…

Eine andere Methode um ein Bild via Siebdruck auf einen Stoff (oder was auch immer) zu drucken, ist die Beschichtung und Belichtung eines Siebes.
Der Vorteil daran ist, daß man das Sujet auswaschen kann und wieder verwenden.

Dafür braucht man schon mehr Technik. Ein Bild wird digital auf Schwarz und Weiß reduziert und auf Overheadfolie oder Siebdruckfilm ausgedruckt. (Totaler Kontrast, am besten vektorisieren! Scherenschnitt aus Tonpapier geht auch)
Ein beschichtetes Sieb (gut durchgetrocknet) wird in der Dunkelkammer durch die Folie (oder den Scherenschnitt) belichtet. Dafür verwenden wir ein Gesichtsbräunungsgerät. Achtung: Schrift muss spiegelverkehrt aufgelegt werden!

 

 

t-shirt-baum-janina-DSC05360papp-und-sieb-DSC04563

 

 

t-shits-kreiserlmuster-auf-waeschestaender-detail-DSC05607

 

 

 

 

 

 

t-shirt-oh-viecherl-janinaDSC04257Das sind jetzt wieder alles Stencils:

t-shirt-chihuahua-janinaDSC05355

 

t-shirt-katze-vor-fenster-milanDSC05359 t-shirt-katze-milanDSC04269 t-shirt-herz-und-rohre-milanDSC05356 t-shirt-hase-milanDSC04283  t-shirt-raketentyp-milanDSC05357 t-shirt-wasserdrache-dekaprintDSC05612 t-shirt-wurstmonster-milanDSC04267  t-shirt-z-nashorn-martinDSC04255

t-shirt-ziegen-martinDSC04285

und natürlich gibt es noch viel mehr…   (zurück)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken