Blaudruckworkshop Mai 2017

Im Mai ein hat experimenteller Blaudruckworkshop über die Akademie für Bildung und Volkskultur in der Zeugfärberei Gutau statt gefunden.
Schön wars.
Das Wetter hat zwar nicht ganz so sonnig mitgespielt, den Regen aber bis nach dem Workshop aufgehoben, also konnten wir angenehmer weise drinnen und draußen arbeiten.

6 Teilnehmerinnen haben ausprobiert, wie man mittels einer selbst geschnittenen Schablone und Papp (der Reservepaste) ein Muster bzw. Bild mit Siebdruck auf einen Stoff bringt.

Nach der Trockenpause, die wir für eine gemeinsame Jause genutzt haben, ist dann fleißig gefärbt worden. Und weil das Thema „Shibori“ zwischendurch aufgetaucht ist, wurde auch das eine oder andere Stück abgebunden, geknotet und schraubgezwingt (oder sagt man da schraubgezwungen?) um auch noch andere Reservierungstechniken mit Indigo-Küpenfärbung kennenzulernen.
Am Schluss gab es dann blaue Tischtücher, T-Shirts, Bettwäschen, Windeln und Stoffe, fast alle mit hellem Muster.

 

Wer Interesse an einem experimentellen Blaudruckworkshop in der Zeugfärberei hat und 3-7 Gleichgesinnte findet, kann sich gerne bei uns melden:
telefonisch bei Maria Steiner:  +43 (0) 699 10 59 30 66
oder per mail: zeug [ät] zeugfaerberei.at
Wir finden dann bestimmt einen gemeinsamen Termin.

Mit freundlichen Grüßen und bis bald einmal,
Janina Wegscheider.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken